Aus aktuellem Anlass :

 

Aufgrund der derzeitigen pandemischen Situation der COVID 19

Infektionen tritt ab sofort folgende Regelung in meiner Ordination 

in Kraft :

 

ein Besuch in der Ordination ist nur mehr nach

telefonischer Terminvereinbarung möglich!

 

Rezepte können elektronisch, ohne persönlichen

Kontakt ausgestellt werden!

 

Nachmittags ist nur noch am Montag und

Donnerstag von 17 bis 18 Uhr Ordination

 

Außerdem werden zur Zeit keine Vorsorgeuntersuchungen durchgeführt!

Blutabnahmen nur in besonders indizierten Fällen!

 

Diese Regelung gilt bis auf Widerruf !

 

 

 

 

Frühjahr und Sommer:

 

 

FSME 

 

Die wärmeren Jahreszeiten laden uns ein, wieder mehr Zeit im Freien zu verbringen.

Leider machen sich dabei auch unliebsame Tierchen (z.B.Zecken) durch ihre Bisse bemerkbar.

Neben der bakteriellen Erkrankung, der Borreliose, die sich gut behandeln läßt, wird auch die gefährliche FSME

(Frühsommer-Menongoencephalitis), die nicht kausal behandelt werden kann, übertragen.

Hier schützt nur die gut verträgliche Schutzimpfung, die regelmäßig aufgefrischt werden sollte! 

 

 

Heuschnupfen:

 

Die beginnende Blütensaison mit Pollenflug von diversen Bäumen und Gräsern bereitet vielen Menschen teils

erhebliche Probleme. Jeder Heuschnupfen sollte, unabhängig von der Schwere der Symptome, ausreichend behandelt

werden, um den gefürchteten Etagenwechsel (Befall der Bronchien mit der Spätfolge Asthma) zu vermeiden.